Erklärung über Cookies
Diese Webseite verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Navigation. Cookies sind für die Optimierung unserer Website notwendig. Sie helfen uns allgemeine Nutzungsstatistiken aufzuzeichnen und andere Informationen zu speichern. Funktionen, wie zum Beispiel die Vergleichs-Option, wären ohne Cookies nicht möglich. Sie können auf unserer Seite zur Datenschutzerklärung mehr über Cookies erfahren. Datenschutzerklärung

DAB+

27.09.2016

DAB+

Das neue Radio. Auch für Ihren Ford erhältlich.

Ford standardisierte als erster Hersteller* seiner Kategorie das digitale Radio DAB+ in allen Personenwagen**. DAB+ ist das Radio der Zukunft und bietet den Hörern im Auto viele Vorteile gegenüber UKW:

• grosses und vielfältiges Programmangebot;
• einfache Bedienung;
• störungsfreier Empfang ermöglicht erstklassigen Sound ohne Knistern und Rauschen;
• Zusatzinformationen wie Interpret, Songtitel, usw. werden angezeigt (Abhängig vom Angebot des gewählten Radiosenders);
• zukunftsgerichtete Technologie, da UKW abgestellt werden wird. Ford Kunden können also auch in Zukunft Radio empfangen.

Kombiniert mit dem Konnektivitätssystem Ford SYNC kann das DAB+ Radio auch mittels Sprachbefehlen gesteuert werden.

Heute kann für praktisch alle Fahrzeuge von Ford in der Schweiz ein DAB+-Radio optional bestellt werden. Ab Oktober 2015 hat Ford begonnen, diese neue Technologie standardmässig in den Fahrzeugen zu integrieren.

Die Standardisierung auf DAB+ erfolgt auch sukzessive in den Ford Nutzfahrzeugen, schon heute sind optional ausschliesslich Geräte mit dieser Technologie erhältlich.

Ford bietet auch preiswerte Nachrüstlösungen für Fahrzeuge, die bereits in Verkehr gesetzt sind.

DAB+ wird ab 2019/2020 schrittweise UKW ablösen.
* gemäss digitalradio.ch, stand 24. August 2015
** Ausnahme: Ford KA


Ausbau vom Sendernetz

Mit Blick auf die Zukunft erweitert und optimiert die SRG ihr DAB+ Angebot. Ab 15. November 2016 ist ein weiterer Teil ihrer Programme nahezu landesweit über DAB+ zu empfangen. Damit dieser Ausbau möglich ist, wechseln die letzten DAB Programme auf DAB+. Wer vom verbesserten Angebot profitieren möchte, benötigt also einen DAB+
Empfänger.

Besitzen Sie ein DAB+ Radio? Bitte nehmen Sie nach dem 15. November 2016 einen Sendersuchlauf vor. Danach können Sie alle bisherigen und alle in Ihrer Region neu aufgeschalteten DAB+ Programme empfangen. Wie ein Sendersuchlauf funktioniert, steht in der Bedienungsanleitung Ihres Geräts.

Besitzen Sie ein DAB Radio? Sie können nach dem 15. November 2016 keine digitalen Programme mehr hören. Falls Ihr DAB Gerät über einen UKW-Empfänger verfügt, empfangen Sie nur noch UKW-Programme. Damit Sie für die Radiozukunft gerüstet sind,
benötigen Sie ein DAB+ Gerät. UKW-Radios sind von diesen Neuerungen nicht betroffen.
Sie wissen nicht, ob Sie ein DAB oder ein DAB+ Radio besitzen? Die Anleitung dafür und weitere Informationen finden Sie auf dabplus.ch und unter der Hotline: 0848 88 44 99.



Neuigkeiten